Licht

Licht

Beleuchtet die Stadt
Augen und Sinne gereizt
von Licht und Lärm umgeben
einsam frierend

der Mantel geschlossen
stadtauswärts
umtanzen Schneeflocken
bemützte Laternen
finden sich Atem
und Schritte
streben zielsicher
wohliger Wärme entgegen
der Ruhe dem Frieden
der Geborgenheit in eigener Höhle
licht das Herz

©bmh/09

*** in Resonanz ***

Licht
Leise, fast unscheinbar
geleitet es Dich
auf Deinen Wegen
durch die Strassen,
weist mit seinen Fingern
auf dies und das,
öffnet Dir das Herz.

Öffnet Dir das Herz
in Deiner Anteilnahme
an der Menschen Enge und Weite.
Und mit wachsenden Fragen
gehst Du
nachdenklich –
mit Ihnen eine kleine Wegstrecke.

Erfährst
ein Wachsen und sanftes Ziehen
in Dir,
das reifes Verständnis hervor bringt –
Verständnis ohne Tadel,
denn alle Wege führen zum Licht
in gerundeter Erfahrung.

Die Stille verknüpft die Fäden!

© Bernhard Albrecht, 26.01.2013
https://wege-der-befreiung.blogspot.de/2013/01/licht.html

***

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s