Das erwachte Ich / Pfeil und Bogen

 

Das erwachte Ich
lebt inmitten
in dir – in mir.

Lässt sich nicht
irritieren, hetzen
von Grenzen, die
sich die Menschen setzen,
noch von Dunkelheiten,
die in Sekunden
die Welt umbranden

Lebendig pendelnd zwischen
Glück und Schmerz,
einsam zwischen
Glücksuchern und
grundlos Trauernden

Gleichmaß im Herzen
erschafft es um sich
einen Stille- Raum
einen Quellort des Seins.

© bmh 24.04.2013

***

Pfeil und Bogen II

Auf dem Bogen der Intention
tanzt das Ich pfeilschnell
seiner schöpferischen Mitte zu,
eröffnet neue Räume dem Du,
weiss um die selbst gesetzte
Herausforderung für sich –

Jeder Schritt auf diesem Weg
ist einer tiefer in die Einsamkeit,
bricht auf einen Schmerz,
den heilt allein der Atem der Liebe.

Ich und Du, die Wächter –
an der raumzeitlosen Quelle
der Stille und Liebe.

© baH, 24.04.2013

 

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s