Aufgabe / der umgekehrte Speer

Aufgabe

Wenn Du den Boten ohne Hast
freundlich aufnimmst –
von der Last
des Botengangs ist er befreit.

Alles zu seiner Zeit.

Unterm Olivenbaum
den Worten lauschen, sie genießen –
gemeinsam zuschaun,
wie sie unterm Schattendach –
der Zeit gemäß –
erneut ersprießen.

© bmh

***

Der umgekehrte Speer
Es kann ein jeder „seinen“ Weg nur gehen,
die Wirrnis der eigenen Seele klären,
so er hinein schaut in den Spiegel,
den das Ander-Ich
brüderlich/schwesterlich ihm vorhält.

Die Worte an des Grales Pforte:
„Was wirret Dir“
auf sich bezogen „leben,“
das erlöst den anderen Menschen
von seiner Boten Last
und öffnet den Weg zum Gral,
der beiden Heilung spendet.

Die Stille, das Tor zur All-Ewigkeit!

© baH, 13.05.2013

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Aufgabe / der umgekehrte Speer

  1. Eine wunderbare Gedankenwelt als Gegenpol zur gestrigen durch die Medien inszenierte Massenpanik-Story in München. En Gruess Ernst

    Gefällt mir

  2. Anna-Lena sagt:

    Worte der Hoffnung, liebe Barbara.
    Mögest du Recht haben.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s