Gleichgewicht

***
Um die Mitte pendelnd tanzt das Ich
als Zünglein an der Waage.

Wie fragil das Gleichgewicht!

© bmh/6/2013

***

Gleichgewicht

Das Gleichgewicht
fand sich nicht gleich
im zentralen ICH-Bereich.
Es pendelt sachte hin und her,
und findet
seinen Platz nicht mehr.
Es gibt nicht auf,
sucht seine Mitte,
vollzieht dabei
tollkühne Schritte.
Doch irgendwann,
fast, wie von selbst,
hat sich das Innere befreit
und seinem Gleichgewicht
den Weg gezeigt.

c/G. Bessen

***

https://visitenkartemyblog.wordpress.com/2013/06/12/gleichgewicht

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Gleichgewicht

  1. Anna-Lena sagt:

    Das Gleichgewicht
    fand sich nicht gleich
    im zentralen ICH-Bereich.
    Es pendelt sachte hin und her,
    und findet
    seinen Platz nicht mehr.
    Es gibt nicht auf,
    sucht seine Mitte,
    vollzieht dabei
    tollkühne Schritte.
    Doch irgendwann,
    fast, wie von selbst,
    hat sich das Innere befreit
    und seinem Gleichgewicht
    den Weg gezeigt.

    c/G. Bessen

    Gefällt mir

  2. Anna-Lena sagt:

    Danke :-) .
    Mit lieben Grüßen zu dir,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s