Worauf wendest du den Blick? / Giftgas

 

Worauf wendest du den Blick? / Giftgas

Worauf wendest du den Blick?
Sind die dunklen Schatten (d)ein Ideal?
Ummantle sie mit Licht (Bewusstein),
Du hast es in der Hand.
Schöpfe aus dem Quell (in Dir).
Lausche und empfange!

©bmh 04.10.2013

*** Zum Gedicht “Giftgas” vom 6. September 2013

Giftgas

Freitag, 6. September 2013
Giftgas
Hinter den Fassaden allzu Vieler,
nicht nur der Mächtigen
brodelt es im Untergrund,
zieht in unsichtbaren Schleiern
durch Spalten und Haarrisse
einzelner Worte und Sätze
unmerklich nach oben,
umnebelt leise Verstand und Gemüt derer,
die am Rande oder mitten im Zentrum
das Weltgeschehen mit gestalten.

Täusche Dich nicht,
auch Du hast in den Untergründen
Deines Seelen – Kellers
Giftgas gelagert –
zum unmittelbaren Gebrauch bereit.

Denn Giftgas ist ein Zerfallsprodukt
von Vorstellungen in Dir,
die nicht einer stetigen Wandlung
unterworfen werden.

Giftgas wird freigesetzt,
wo Du nicht bereit bist Dir wie ein Fremder
in die Augen zu schauen und Metanoia verweigerst.

© baH, 06.09.2013

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s