Heute Morgen / Wie licht der Himmel …

Heute Morgen

Sich finden im Tauchgang
hinein in einen neuen Morgen –
alles neu sehen,
nichts nachtragen,
verzeihen.

Verzeihen?
ein zwiespältig Wort –
denn es gibt nichts zu verzeihen,
nicht dem anderen Menschen!

Nur Du
kannst Dich innerlich neu ausrichten –
Dich mehr ins Lot stellen,
aus dem heraus Du den Anderen
als vielschichtiges Wesen annimmst,
ihn seine Wege gehen lässt
ohne Unmut.

Ohne Unmut,
denn trügerisch –
ist der Boden des Verzeihens,
vermint von stillen Vorurteilen.

Heute Morgen –
in geweitetem Blick auf Dich, den Anderen!

© baH, 16.05.2014

***

Wie licht der Himmel heute morgen 

Seinen Weg gehen.
Loslassen.

Einfach loslassen –
liebst du ohne zu binden –
siehst dich im Andern.

© bmh, 18.05.2015

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s