Zauber des Lebens / auf Kurs

Zauber des Lebens

ausgespannt zwischen
“SOWOHL ALS AUCH”
Licht und Schatten.

Eingehüllt in
tausend Unwägbarkeiten
gehe ich meinen Weg.
Eingespannt in die Zeit

wissend um den unvergänglichen
Teil des LEBENS

© bmh

***  poetische Reflexionen zum Gedicht Auf Kurs von Bernhard Hartmann ***

Auf Kurs
Nahe dem Kentern
liegen die Segel des Bootes im Wind,
der Skipper seinerseits hält dagegen,
beugt sich nicht dem straffen Wind
und führt, allen Windböen zum Trotz
das Schiff seinen vorgezeichneten Kurs –
mit Kraft und klarem Blick.

Die Elemente treiben ihr Spiel,
Windböen springen über den See,
lassen die Wellen
aufgeregt gegeneinander schlagen;
in tausend Spiegeln
schiebt das Licht sich
von Ufer zu Ufer.

In den Wolken derweil
ein wahrer Bildersturm,
Hund, Katze und Elch
zeigen für kurze Augenblicke ihr Antlitz,
verschwinden …
in der Ursuppe unendlicher Bewegung,
nur –
um Drache, Hase und Walfisch
an ihre Stelle treten zu lassen.

Unter den Zeichen der Wandlung
gehst Du, Skipper Deines Lebensschiffes,
unscheinbar getragen
von vielen Kräften
Deinen Weg!

© baH, 22.09.2014

http://wege-der-befreiung.blogspot.de/2014/09/auf-kurs.html

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s