Die Mutigen / Avalon

Die Mutigen

Sie erinnern sich der „Gezeiten des Lebens“,
die sie leichter und leichter durchschreiten.

Im Land ohne Anfang und ohne Ende
strömt ungehindert Bewusstsein. Strömt Kraft,
die sich sichtbar im Sein offenbart.
Unermüdlich ihr Schritt nun.

Wo sie hintreten grünt es,
schaust Du mit offenem Blick.

©bmh, 25.02.2014
***

*** Poetische Reflexion auf das Gedicht von baH „Avalon“
http://wege-der-befreiung. blogspot.com***

 Avalon

Die Fahrt ins endlose Land
ist freigegeben,
erneut.

Die Mutigen
dürfen gewiss sein
anzukommen
in der Kraft des Seins,
wo immer
sie ihre Schritte hinlenken.

Im Endelosen
offenbart sich ihnen die Kraft,
zielführend
durch sich selbst.

baH, 24.02.2014

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s