so lange es Menschen gibt …

 

… die Idee erst geschaut,
und dann neu belebt –
in stiller Höhle erinnert.
Bewusstheit zeigt sich uns erst
im “erwachten” Ich –
ein Konzept, ein Phänomen,
das uns dient und verstanden wird,
wenn wir gereift.

Bewusstsein sprudelt –
gleich einem Quell –
erschafft sich in
tausenden Bildern,
die wie ein Film vorüberziehen –
ein Traum – bis sein Träger
die Hypnose, die Illusion erkennt,
er sich nicht mehr in Unglück
noch Glück involviert …

Von diesen Fesseln befreit,
wendet er sein Ge-sicht
der Sonne zu
wird zum Klangkörper
mehr und mehr
in gesteigerter Wachheit.

Vom Lichtsturm berührt
schwingt er,
wird gespielt vom
GROSSEN ICH

 

© bmh

 

tg/ 19.05.16

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s