Inn-ig grüßt / ein Tag

Weihnachten 2016

Inn-ig grüßt = wer im Inne(r)n-Ich

und inn-ig-lich(t), der im Innig und inniglich – WortbedeutungenInnern licht

Ein Wunder  geschieht!

Reich und weich und inn-ig-lich(t)
weil Du wie ich im Innern licht.

© bmh 12/2016

*** Antwort  zum Gedicht – Innig grüßt von baH ***

ein Tag

Innere Anschauung
Im inneren Spiel der Kräfte
schlüpft Wirklichkeit wie nebenbei
aus dem Schein ins Sein, leise.
Leise, weil im zarten Weben –
wie in einen Schlafmantel gehüllter Kräfte
die Lichtblüte sich Raum schafft
für ihr innerlich, inniges Erwachen.
Im Ballsaal des Erwachens,
da sich alles um einander dreht
und doch ohne Anhaftung
aneinander lächelnd vorübergeht.
Zielstrebiges Ereignen im grossen Spiel:
Ich bin durch alle Zeit, der ich bin.
© baH, 21.12.2016

Dir liebe Barbara eine frohe und lichte Weihnacht,
Bernhard

Advertisements

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s