Tänzer und Tänzerin

***

Die Fliehkraft meistern.
Spiegel dem andern.
Sich stellen.
Bedingungslos.

Hingegeben
Grenzen überwinden.
Am Anderen zeigt sich,
gelingt der Tanz.

Pas de deux.

Beide sie selbst,
doch harmonisch
und ganz.

©bmh/2012/ 2. Version

***

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Lyrik.

4 Kommentare zu “Tänzer und Tänzerin

  1. ananda75 sagt:

    Wohl dem der den passenden Tanz-Partner trifft

    Gefällt 1 Person

  2. lyrikraum sagt:

    Reizvoll, der Bewegung des Textes zu folgen…

    Gefällt 1 Person

  3. Reiner sagt:

    „Sie selbst“ ist wichtig.
    Harmonisch und ganz erstrebenswert.
    Sich so lassen, wie man ist, hilft sehr.
    Das auszusprechen.
    Sich das regelrecht gegenseitig zu erlauben.

    Guten Morgen Dir !

    Gefällt mir

    • bmh sagt:

      Sich so lassen, wie wir sind will immer wieder neu geübt sein. Ohne Übung gelingt es den wenigsten.
      Der ‚Andere‘ und das kann jeder sein, ist der Tanzpartner, der uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellt, damit der Tanz des Lebens gelingt. Er ist für uns wie ein Spiegel.

      Der Lerneffekt ist enorm, wenn einer dem anderen Spiegel ist und beide es bewusst für sich selbst nutzen.
      Dann wird sogar das Zusammenspiel der beiden harmonisch und ganz.

      Herzliche Grüße in die Nacht
      Barbara

      Gefällt mir

schreiben einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s